Hauptgebäude der Kunstakademie
Hauptgebäude der Kunstakademie

GESCHICHTE UND AUFGABEN

Der Verein wurde anlässlich des hundertjährigen Bestehens der 1819 errichteten „Königlich Preußischen Kunstakademie in den Rheinprovinzen“ gegründet. Diese Akademie setzte die Tätigkeit der um 1773 gegründeten „Kurfürstlich Pfälzische Akademie der Maler-, Bildhauer- und Baukunst“ fort. Zweck des Vereins ist die Förderung der bildenden Künste in Nordrhein-Westfalen. Er soll das Ansehen der Akademie fördern und das Verständnis für die Tätigkeiten an der Akademie wecken und vertiefen.

 

Die durch Beiträge und Spenden vereinnahmten Mittel werden insbesondere für die Ergänzung der in der Akademie vorhandenen Sammlungen und sonstigen Einrichtungen, für Druckschriften und Ausstellungen, für die Gewährung von Mitteln zur Ausbildung und Förderung besonders begabter Studierender und für die Gewährung von Mitteln zur Durchführung von Studienreisen für künstlerische und wissenschaftliche Lehrer mit ihren Studenten verwendet.

 

Im übrigen sollen Vortragsabende mit interessanten Referenten, der jährliche Rundgang durch die Kunstakademie Düsseldorf und Ausstellungen in der Akademie-Galerie zu den besonderen Höhepunkten des Vereins zählen und den kulturellen Austausch fördern.

 

Der Verein ist gemeinnützig und die handelnden Personen sind ehrenamtlich tätig.